Wohlgefühl im Zauber des Augenblicks

GESUNDES LÄRCHENHOLZ

Der Augenblick, an dem Sie das erste Mal unsere Häuser betreten, wird ein besonderer für Sie sein - versprochen! Die Baumhäuser sind für Allergiker optimal geeignete Räume. Warum? Das erklären wir Ihnen hier gern:

Für die Baumhäuser wurde zu 100% Lärchenholz verwendet - von der österreichischen Firma Holzplus, die sich auf massive Holzbauelemente spezialisiert haben. Dieses ist eine neue Form der Massivholzbauweise - sie glänzt durch hervorragende statische, bauphysikalische und gesunde Eigenschaften.

Holzplus Elemente sind eine der leistungsfähigsten Baustoffe und unterliegen strengsten Überwachungsstellen, hinsichtlich des Ü-Zeichens und auch der offiziellen Verleimung. Sie sind mehrschichtig und vollkommen massiv aus Holz aufgebaut - mit formaldehydfreien PU-Klebstoff. Der spezielle Aufbau der Holz-Elemente garantiert einen genau definierten bauphysikalischen, brandtechnischen und mechanischen Schutz.

Das Holz ist bruchsicher, brandsicher, strahlungssicher und garantiert hochwertigstes Lärchenholz. Es enthält keine Wohngifte, ist diffusionsoffen, UV-beständig, wasserfest, formstabil, mehrlagig durch Einschichtplatten und gibt massiven Schallschutz durch massive Bauweise.

 

Unglaublich aber wahr ...

Die einzigartige Verarbeitung

Lärchenholz ab 20 cm bietet als bestes Naturprodukt die beste Abschirmung vor elektrischer bzw. elektromagnetischer Strahlung. Funkverkehr ist möglich.

Angenehmes behagliches Raumklima – auch ohne Heizung!

Ein Versuch am Fraunhofer Institut hat ergeben, dass bei einer Raumtemperatur von 21 Grad die Oberfläche eines 24 cm dicken Holzes der Holzplus Holzbau-Elemente bei 20,1 Grad liegt – und das bei einer Aussentemperatur von 1,1 Grad.

Perfekter Brandschutz

Die Gesamtkonstruktion ist gas- und rauchdicht – es kann mit dieser Fertigung kein Durchbrand erfolgen. Gutachten können angefordert werden.

Festigkeitsversuche

Am Otto-Graf-Institut der Universität Stuttgart wurden unterschiedliche Festigkeitsversuche mit Holzplus - Holz durchgeführt. Das Ergebnis war, dass selbst die maximale Drucklast der Prüfmaschine von 500.000 kg nicht gereicht hat, um die Wandelemente zu knicken.